Finden Sie einen Händler in
Ihrer Nähe.

Neuheit!
NEU: ROOFGUARD mit FLECK connect

Registrierung FLECK connect

Jetzt FLECK connect registrieren

Einfach Formular ausfüllen, Bestätigung per E-Mail erhalten, ROOFGUARD mit FLECK connect montieren, testen, fertig.

 

Sie finden diese auf dem Lieferschein bzw. dem Karton des Moduls oder im Deckel des Gerätes
Geben Sie Ihrem Gerät einen individuellen Namen (mit Bezug auf z.B. den Standort, das Gebäude, die Stadt etc.)
(z.B. Facility Manager, Dachdecker-Firma, Wartungsunternehmen etc.)
3 PLUS vier GLEICH ? ( in Ziffern )

Innovative Technik für sichere Abläufe

Unser ROOFGUARD ist bereits bekannt als Laubsieb mit innovativer Selbstreinigungsfunktion. Mit seiner patentierten Technik sorgt er stets für einen freien Wasserablauf und bietet so auch zwischen den Inspektionen bzw. Wartungen, die zweimal jährlich stattfinden sollten, einen verbesserten Schutz vor Überflutung und Wassereinbrüchen an Lichtkuppeln und Dachdurchdringungen.

FLECK connect für den ROOFGUARD erweitert ab sofort diese Funktion und nutzt erstmals eine spezielle Telekommunikationstechnik in Kooperation mit VODAFONE, die eine permanente Überwachung des Ablaufs bzw. Gullys zulässt.

Fortan kann der Zustand des ROOFGUARDs in Echtzeit über ein eigenes Dashboard* abgerufen werden. Bei einer Auslösung bzw. niedriger Batteriespannung wird dazu automatisch ein Alarm an den Nutzer gesendet. Ein echtes 24/7/365 Überwachungssystem!

Eine eigene Sendefrequenz sorgt für besonders hohe Reichweiten, findet schnell einen Sendemast in der Umgebung und meldet sich automatisch beim FLECK connect-Server an.

 

 

*Bitte beachten Sie, dass das Dashboard nicht über den Internet Explorer abgerufen werden kann. Nutzen Sie als Browser am besten Google Chrome, Firefox, Safari oder Edge. Dazu ist FLECK connect derzeit noch nicht in Österreich und BeNeLux verfügbar.

So funktioniert der ROOFGUARD

Der ROOFGUARD mit FLECK connect in 4 Schritten erklärt:
    1. Bei normalem Niederschlag fungiert der ROOFGUARD mit FLECK connect als ein herkömmliches Laubsieb. Das Sendemodul ist permanent aktiv.
    2. Ab einer Wasseranstauhöhe von ca. 60 mm (z. B. aufgrund von Starkregenereignissen) wird der ROOFGUARD-Mechanismus ausgelöst.
    3. Die beweglichen Schwimmkörper fahren dann nach oben und öffnen den Dachablauf schlagartig, sodass Laub oder Hagel ungehindert weggespült werden. In dem Moment, wenn der ROOFGUARD auslöst, sendet FLECK connect eine Status-E-Mail.
    4. Nach dem Regenereignis kehrt der ROOFGUARD in seine ursprüngliche Position zurück. Eine Check-Vorrichtung zeigt an, dass er ausgelöst wurde. Der Eigentümer, Dachhandwerker oder Facility Manager kann bei Bedarf eine Sichtung bzw. Wartung vornehmen.

 

Das integrierte Laubsieb des ROOFGUARD löst ab einer bestimmten Wasserhöhe automatisch aus und hält die Abläufe sauber.

Bei Fragen sind wir persönlich erreichbar

Unser Team aus dem Außen- und Innendienst steht Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Bei FLECK werden Sie immer durch Ihren Ansprechpartner vor Ort betreut.

Finden Sie jetzt Ihren persönlichen Ansprechpartner und vereinbaren Sie einen Termin zur Produktvorstellung.