Finden Sie einen Händler in
Ihrer Nähe.

Neuheit!
NEU: ROOFGUARD mit FLECK connect
8. Juli 2021

Anpassungen bei den Frachtfreigrenzen und Paketgebühren

FLECK passt zum 1. September 2021 seine Frachtfreigrenzen sowie die Paketgebühren an. Grund dafür ist die aktuell steigende Nachfrage an Transportdienstleistungen.

Die Nachfrage an Transportdienstleistungen nimmt derzeit durch die vermehrte Öffnung der Wirtschaft in allen europäischen Ländern stetig zu. Diese Veränderung zieht eine massive Laderaumverknappung und damit eine deutliche Verteuerung der  Einkaufsraten im Logistikbereich bei unseren Transportdienstleistern mit sich. Dazu ist das Paketaufkommen durch Corona stark angestiegen – ähnliche Entwicklungen gelten für den Stückgutbereich. Dies führt in unserer täglichen Abwicklung zu enormen Mehraufwänden durch zusätzliche Dispositions- und Umlade-Aktivitäten.

 

In Anbetracht dieser Situation sehen wir uns gezwungen, mit Wirkung zum 1. September 2021 eine Erhöhung unserer Paketgebühren von 12,00 Euro auf 13,50 Euro (netto) umzusetzen. Bitte berücksichtigen Sie auch, dass durch die bereits kommunizierten Produkt-Preisanpassungen zudem eine Anpassung unserer Frachtfreigrenzen von 400,00 Euro auf 450,00 Euro (netto) notwendig wird. Unsere Kleinmengenverpackungspauschale bleibt unverändert.

Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an unsere Mitarbeiter wenden. Das offizielle Schreiben dazu finden Sie hier.