Finden Sie einen Händler in
Ihrer Nähe.

Neuheit!
NEU: ROOFGUARD mit FLECK connect
Wertschätzung: Gemeinsames Abendessen mit Leo Heiszl (l.), Geschäftsführer Blacktop GmbH Buchkirchen, einem Handelspartner von uns und Florian Kurzbauer (r.).
Wertschätzung: Gemeinsames Abendessen mit Leo Heiszl (l.), Geschäftsführer Blacktop GmbH Buchkirchen, einem Handelspartner von uns und Florian Kurzbauer (r.).
7. Juni 2022

FLECK zu Gast bei Baustoffbetrieben und Verarbeitern in Österreich

Unser Geschäftsführer Christoph Nielacny war kürzlich einige Tage gemeinsam mit unserem Handelsvertreter Florian Kurzbauer in Österreich unterwegs, um Baustoff- und Bedachungsfachhändler sowie Dachdecker zu besuchen.

„Durchschnittlich drei Jahre beträgt die Aufbauphase, bis meine Industrievertretung einen neuen Hersteller im Markt etabliert hat“, meint Florian Kurzbauer, Inhaber der Conferre e. U. Seit Januar 2021 ist er als Handelsvertreter für FLECK in Österreich tätig. „Bei FLECK geht im Marktaufbau aber vieles schneller und einfacher, weil der Geschäftsführer Christoph Nielacny mit seinem Team durch sehr gute Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen sowie persönliche Präsenz meine Verkaufsaktivitäten unterstützt“, so der gebürtige Wiener weiter.

Kürzlich hieß es: Vienna Calling!

FLECK nutzt Kommunikations-Mix als Grundlage zum Markenaufbau

Aus diesem Grund stehen regelmäßig mehrtägige gemeinsame Reisen von Florian Kurzbauer und Geschäftsführer Christoph Nielacny mit Besuchen bei den Zielgruppen des Baustoff- und Bedachungsfachhandels sowie des Dachhandwerks auf der Agenda. Die Basis zum Aufbau einer guten Markenbekanntheit legen wir dabei durch einen ausgeklügelten Kommunikations-Mix fest. „Sämtliche Kommunikationsmaßnahmen werden im Team zwischen meiner Assistentin Sylvia Jäger, Peter Nowack als Produktmanager, Lars Pompös als CRM-Manager und mir zusammen mit der für uns tätigen Marketingagentur Punktmacher aus Gladbeck erarbeitet“, so Nielacny, der bei FLECK Vertrieb und Marketing unmittelbar verantwortet. Dieser intensive Markenaufbau ist insbesondere deshalb notwendig, da FLECK in der Vergangenheit den attraktiven österreichischen Markt lediglich opportunistisch und nicht kontinuierlich bearbeitet hat.

Der sog. Kommunikations-Mix umfasst alle Instrumente des Marketings, die dazu dienen, mit Kunden oder anderen Zielgruppen zu kommunizieren: also Botschaften zu senden und – im besten Fall – im Anschluss in den Dialog zu treten. Dazu gehören u. a. Mediawerbung, Verkaufsförderung und Public Relations. Im Bereich des Dialogmarketings setzt FLECK u. a. auf einen mehrmals im Jahr erscheinenden Newsletter für die Fachzielgruppen. Parallel dazu kommt hier auch unsere Fachhandwerkerkampagne „Dachzubehör neu berechnet.“ zum Einsatz.

Persönliche Gespräche als „schärfstes Schwert“ im Vertrieb

„Marketing kann aber nicht verkaufen. Das persönliche Gespräch mit Kunden und den Entscheidern im Baustoffmarkt ist das ‚schärfste Schwert‘ im Vertrieb“, so Lars Pompös. „Im Mittelpunkt der Gespräche bei unserer Reise im April standen FLECK-Produktinnovationen wie die Solarflex-Universalträgerpfanne und der einteilige Kontrollöffnungsschacht DN 125, der im Sinne der ÖNORM B 3691 bei Dächern der Nutzungskategorie K3 als Zusatzmaßnahme vorgesehen ist“, ergänzt Florian Kurzbauer.

Auch mit der Dachabteilung des Baustoffhandelsriesen C. Bergmann in Traun wurden Gespräche geführt.

„Die nunmehr zwei Typen von FLECK-Kontrollöffnungsschächten bringen die Dampfsperre unter Kontrolle: Ist die Dampfsperre auch wirklich trocken? Die Kontrollöffnungsschächte erlauben jederzeit einen prüfenden Blick auf den Status unterhalb der Wärmedämmung und lassen den Zugriff auf einen runden Wärmedämmkern zu, der sich dank eines Spezialzuschnittes im oberen Bereich gut greifen und entnehmen lässt“, so FLECK-Produktmanager Peter Nowack.

ROOFGUARD mit FLECK connect stieß auf reges Interesse

Der ROOFGUARD mit seinem neuen Ergänzungsmodul FLECK connect stieß bei dem Gespräch mit der zur Fleischmann & Petschnig-Firmengruppe aus Klagenfurt gehörigen RPM Gebäudemonitoring GmbH auf großes Interesse. RPM entwickelt, produziert und vermarktet Detektionssysteme zur permanenten Feuchtigkeitsüberwachung rund um die Gebäudehülle. Mit RPM ist FLECK durch die gemeinsame Mitgliedschaft in der RAL Gütegemeinschaft Flachdach e. V. verbunden. „Aus Gesprächen mit Vollblutunternehmern vom Schlag eines Otmar Petschnig, gleichzeitig Vorsitzender des Wirtschaftspolitischen Beirates Kärnten, können wir für FLECK viel lernen“, so Christoph Nielacny. „Wir konnten bei der Gelegenheit auch den riesigen firmeneigenen Flachdach-Prüfstand von RPM bzw. Fleischmann & Petschnig besichtigen.“

Der Dachprüfstand der Fleischmann & Petschnig Dachdeckungs-Gesellschaft m.b.H.

FLECK überzeugt Schwarzdecker vom Flansch-Manschetten-Angebot

„Unser neues Flachdach-Unterteil DN 150 mit integrierter Rückstaudichtung und Flansch-Manschette aus Bitumen-Schweißbahn konnten wir bei unserer Tour bei einigen großen Schwarzdecker-Betrieben erfolgreich präsentieren“, freut sich Florian Kurzbauer. „Schwarzdecker ist der landsmannschaftliche Begriff für Bauwerksabdichter. Sie stellen schützende Abdichtungen und Wärmedämmungen für Bauwerke im Hoch- und Tiefbau her und halten diese instand. Zu den häufigsten Schwarzdeckerarbeiten gehört das Aufbringen von Bitumen-Schweißbahnen, weshalb die Ausstattung unseres Unterteils mit der Flansch-Manschette aus Bitumen-Schweißbahn auf eine große Nachfrage trifft.“

„Wesentlicher Türöffner für unsere Gespräche im Baustoff- und Bedachungsfachhandel ist zum einen unser striktes Bekenntnis zum dreistufigen Vertriebsweg, das auch für Österreich gilt“, so Christoph Nielacny. „Unsere Listungen bei Kooperationen wie EUROBAUSTOFF, Hagebau und STARK gelten auch hier. Zum anderen konnten wir durch unsere Fördermitgliedschaft im VBÖ (Verband der Baustoffhändler Österreichs) einige wichtige Kontakte knüpfen.“ Umso mehr freuen sich Florian Kurzbauer und Christoph Nielacny daher jetzt schon auf den VBÖ-Empfang 2022 am 9. Juni im City Hotel in St. Pölten. Im Rahmen der Veranstaltung findet auch die Prämierung „Die Besten der Branche 2022“ statt.

Unsere Produkte in ERLUS-Ausführung im Schulungsraum des Bau- und Dämmstoffhändlers Bruno Machacek, Wels.