Finden Sie einen Händler in
Ihrer Nähe!

Service
Jetzt ausprobieren: Der neue Wrasenlüfter-Konfigurator von FLECK.
< Zurück
Kategorie: Flachdach-Zubehör
Flachdach-Abgasdurchgang für gedämmte Dächer

Beschreibung:

  • CE 0036 CPD 91265-001, zugelassen für Gas- und Öl-Brennwertgeräte sowie BHKW
  • Lieferzeit auf Anfrage

Oberteil Flansch aus Hart-PVC

  • DN 80 / 125
  • DN 110 / 160

Oberteil Flansch-Manschette aus Bitumen-Schweißbahn (PYE PV 200 S4 besandet)

  • DN 80 / 125
  • DN 110 / 160

Unterteil Flansch aus Hart-PVC

  • DN 80 / 125
  • DN 110 / 160

Unterteil Flansch-Manschette aus Bitumen-Schweißbahn (PYE PV 200 S4 besandet)

  • DN 80 / 125
  • DN 110 / 160

Hinweis (vor der Bestellung beachten!):

Vor der Bestellung ist zu prüfen, ob die Feuerstätte für den Anschluss an die geplante Abgasanlage die notwendige Bauartprüfung nebst Installationsart-Kennzeichnung hat. Für die Betriebsweise raumluftunabhängig ist die Geräteart C6 erforderlich. Bei Mehrfachbelegung oder Kaskaden im Überdruckbetrieb müssen die Feuerstätten zudem mit einer werkseitigen Rückstromsicherung ausgerüstet oder nachgerüstet sein. Die Abgasführung muss vor der Bestellung mit dem bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger abgestimmt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Produktverwendung mit den bauseitigen Gegebenheiten abzustimmen ist. Wir übernehmen keine Gewähr dafür, dass unsere Hinweise den Anforderungen der zu erstellenden Angebotsanfrage/Ausschreibung genügen sowie für die geplante Feuerstätte einsetzbar sind. Insbesondere bei Kaskaden und Mehrfachbelegungen muss die Eignung der Feuerstätten geprüft werden. Eventuell ist eine Zustimmung durch den Kesselhersteller notwendig.

Bitte achten Sie bei der Montage der horizontalen Abgaswege auf ein ausreichendes Gefälle zum Kessel hin. Laut DIN V 18160-1 § 6.10.04 ist ein Gefälle von 3° einzuhalten. Das entspricht 5 cm pro laufenden Meter. Bitte beachten Sie die allgemein gültigen Montagehinweise der Firma ATEC (atec-abgas.de) für Artikel 10003400.